Posted on July 24, 2011

My Foundation Range

Beauty/ Rebel

Bei der Wahl der richtigen Foundation ist es schwierig die richtige Konsistenz zu treffen. Die Kunst besteht darin, die Haut leuchten zu lassen als wäre sie von der Sonne geküsst und nicht total zugekleistert. Wir sprechen hier schließlich nicht von Fassadenrenovierung, wo ein dicker Farbauftrag nötig ist! Selbst manchmal nach gewissen Behandlungen an Prestige Beauty Countern sehen wir wie Roncalli Clowns aus, dabei ist Natürlichkeit gefragt. Am besten viel ausprobieren und immer mixen! Ich habe einen dunklen Teint und sehe einfach 365 Tage im Jahr besser aus, wenn ich leicht gebräunt bin. Für den Sommer und Winter benutze ich deshalb verschiedene Texturen. Ich benutze die getönte Tagescreme von Chanel im Bronzé Ton. Zusätzlich habe ich weitere Make ups in Bronzétönen, die ich mit der Tagescreme mixe, um individuelle Abschattierungen für meinen Hautton zu erzielen. Denn zwei Wochen nach dem Sommerurlaub, wenn die Bräune nachläßt muss wieder mehr Deckkraft her und ein Schuss Farbe dazu. Im Winter mixe ich immer mit reichhaltigen longlasting Texturen, wegen der trockenen Büro- und Winterluft. Grundlage aber ist immer die Chanel Précision, weil die Haut automatisch mit Feuchtigkeit versorgt wird. Genau wie in der Mode, kann man beim Make up alle Texturen untereinander mixen!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Back to top