Posted on December 18, 2012

Carla Bruni’s Vogue Comeback

Movie & Books

Am 24. November 2008 erschien von Silke Burmester “Das geheime Tagebuch der Carla Bruni” bis zum Sommer 2009 veröffentlichte Silke Burmester online ihre Carla Bruni Tagebucheinträge aber dann kam das Aus bis heute. Einen weltweit exklusiven Eintrag aus Carla Bruni’s Tagebuch anlässlich der Vogue Paris Dezember Ausgabe 2012 gibt es hier auf unserem Blog zu lesen!

Liebes Tagebuch,

sind die Bilder, die Mario Sorrenti von mir geschossen hat nicht der Hammer und erst die Photoshop Bearbeitung. Ich muss schon sagen ohne Photoshop wäre ich erledigt und hätte mir das Comeback abschminken können. Ich bin auf jeden Fall ja so erleichtert, dass mein cat face überhaupt nicht mehr zu erkennen ist, man könnte glatt denken, die Photos sind aus den 90-zigern! Mann oh Mann, das Angebot von Emmanuelle für das Paris Vogue Cover kam gerade fünf Minuten vor zwölf für mich und ich konnte den PR-Spieß noch rechtzeitig umdrehen! Von wegen, ich hätte keinen Glamour mehr und ich würde jetzt nur noch pummelig in Strickpullis und völlig depressiv durch Paris schlurfen seitdem Nici die Wahl verloren hat. Jetzt, wo die Elyseé Berater Valérie Trierweiler in der Mangel haben und ich wieder ich sein kann beginnt das Leben endlich wieder richtig Spaß zu machen.

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Back to top