Monthly Archives

December 2011

Posted on December 31, 2011

Australian Breakfast by the Beach

Cuisine/ Travel

Sydney is a relaxed beach town, you can see people walking in “thongs” (Aussie slang for Flip Flips) and shorts,  carrying a surfboard under the arm. In Australia, I don’t feel like wearing pencil skirts and silk blouses, but just slipping into something nice and breazy, shorts and a flowing, frilly silk shirt.

Along Bondi Beach at the Campbell Parade, you will find many inviting cafes where you can feast on fresh orange juice, muesli, cooked breakfast and freshly baked, warm muffins. My favourite place for breakfast and brunch  is “Trio” at North Bondi. Breathtaking views spoil you eyes while you can enjoy a sumptuous start of the day.

 

Posted on December 31, 2011

Bondi Beach sundowner Outfi

Dresses/ Romantique/ Wardrobe
Today has been a stunning sunny day at buzzing Bondi beach. And after a great day out in the sunshine, there’s nothing better than a nice cocktail sundowner.
After a quick shower, I changed into a broderie anglaise dress by Max & Co, accompanied by sunny yellow Pretty Ballerinas and a brown bow belt from GAP’s current season.
For everyone who is not as lucky as me to escape the wintery cold, book your summer holidays soon and window shop the new summer collections that are launching in stores now to brush off the winter blues. We will see a lot more of  broderie anglaise during summer 2012, following Mark Jacobs feminine dresses shown at his spring/summer 2012 fashion show.
Bring it on!
Posted on December 30, 2011

Insider Kamera Tips

Rebel

Man weiss nie, was das Leben für einen bereit hält, nicht wahr? Vielleicht lande ich oder ihr 2012 plötzlich vor einer Kamera und müsst Interviews geben oder dreht einen Film oder habt ein Shooting, you never know!!! Für diesen Fall sollte man schon mal vorbereitet sein und die Shirley Mac Laine Belechtungs Tipps parat haben:

1.) Fragt bei spontanen Straßeninterviews den Kameramann, welchen Filter er benutzt. Der Full Black Pro-Mist Filter soll der Beste sein! Er lässt das Gesicht etwas verschwommen und soft aussehen und zeigt nicht knallhart jede Unebenheit. Ansonsten rät Shirley, einfach weiter zu gehen – hahaha!

2.) Bei Fernsehinterviews den Kameraleuten sagen, dass sie die Kamera hoch und das Hauptlicht niedrig halten sollen! Die Crew wird begeistert sein von eurem Know How und schon am ersten Tag habe ihr euch total unbeliebt gemacht aber laut Shirley, sollt ihr darauf bestehen ansonsten dass Interview abbrechen. So verwandelt man sich in eine kleine Diva aber schließlich geht es ja um euer Gesicht und wie es rüber kommen soll!

3.) Nie dort sitzen, wo ein Oberlicht ist oder ein Seitenlicht über das Gesicht fällt, sonst sieht man alt und völlig abgehärmt aus.

4.) Abends immer Restaurants  aussuchen, wo Kerzen auf den Tischen dekoriert sind und am besten noch um eine zweite Kerze bitten und behaupten, dass ihr die Speisekarte so viel besser lesen könnt.

Hollywood wir kommen! PS. Ich wette, dass Cameron Diaz eine J Brand Jeans trägt!?

Posted on December 29, 2011

New Look mit Tapeten

Decor/ Rebel

 Ich hätte gerne einen begehbaren Kleiderschrank, am liebsten einen kleinen Raum für Klamotten, der so aussieht wie eine französische Boutique. Diese rieisigen Klopperkleiderschränke sind einfach nur hässlich und verschandeln jeden Raum und unpraktisch sind sie noch dazu, man findet nie etwas, hat keinen richtigen Überblick und der Platz ist auch nie ausreichend. Die tolle Idee, versetzte Regale für T-Shirts und Pullover mit einer romantischen Blumentapete zu verkleiden habe ich in Kopenhagen gesehen, einfach genial für alle Arten von Kammern!

Posted on December 28, 2011

“Warum schläfst du nicht mit einem dieser reichen Männer…”

Movie & Books/ Rebel

Audrey Hepburn veränderte in Frühstück bei Tiffany alles: den Film, die Mode und das amerikanische Frauenbild. Lange vor SATC lebte bereits Holly Goligthly das berühmte New Yorker Singleleben – ausgehen, irre schön sein, sich ein bisschen betrinken und Spaß haben. Hepburn hatte Bedenken sich mit dieser Rolle ihren guten Ruf zu runieren, Truman Capote wollte Marilyn Monore in der Titelrolle, es war ein langer Weg bis zum Film, wie wir ihn heute kennen. Das Buch von Sam Wasson ist irre spannend, man erfährt tatsächlich einiges Neues über Audrey, Truman, Tiffany und New York.

 

Besonders die Ratschläge von Truman Capote an seine glamourösen, reichen und einflußreichen Girls mit gebrochenen Herzen sind sehr lesenswert. Hier die Highlights vom Capote, wenn es um Herzschmerz geht:  “Du hast dich befreit…dein Leben fängt jetzt erst an. Warum schläfst du nicht mit einem dieser reichen Männer, die immer mit dir ins Bett wollen? Es wäre nichts Schlimmes daran, und es würde einige deiner Probleme lösen.”

Posted on December 27, 2011

La Bella Vita Australian Style

Accessoires/ Romantique

When it comes to bikini design & choice, Australia is the obvious place to be! At Bondi Beach, a  seemingly endless stretch of shops spoils you for choice.

One of Australia’s many beach wear brands, Seafolly, launched a beautiful 50ies inspired range this season, reminiscent of the era’s style icons Sophia Loren & Brigitte Bardot.

The highlights of the range are high waisted hipsters, feminine floral print, sugary sweet vichy check & dotty patterns.

Posted on December 26, 2011

Celebrate Christmas Aussie Style

Travel
Christmas day in Australia started off with an early morning swim at gorgeous Bondi Beach. The beach was crowded with mainly tourists wearing silly santa hats and antlers. This was followed by the obligatory “barbie” – the best way to eat in  hot, humid weather.  You can throw on everything you like, from steaks to fresh seafood or vegetable shashliks. Does this feel like Xmas? Not for someone coming from the Northern Hemisphere, but it’s definitely something to get used to!
Location: Sydney, Australia
Dress code: Casual

Posted on December 25, 2011

Sexy Robe

Dresses/ Rebel/ Wardrobe

Wer noch ein Partykleid für den 31.12. sucht hier ist es, das 20er Jahre Style Paillettenkleid von See by Chloé für 80 EUR bei TKmaxx aus Potsdam! Am 24.12. kurz vor Ladenschluss habe ich das kleine Schmuckstück entdeckt, am liebsten hätte ich das Kleid einfach nur so mitgenommen, in meinem Zimmer an einem Nagel aufgehängt zum angucken, weil es sooo schön ist! 

Back to top